Professoressa Turbina

… eine Spende an das RhythmikStudio hilft

* den Kursbetrieb gegenüber subventionierten Institutionen fairer aufstellen zu können.
Das Thema Fair-Pay für Künstler und im Kunstbereich tätiger PädagogInnen ist derzeit DAS Thema, denn es zeigt sich, dass ohne Zuschüsse bzw Spenden eine faire Arbeit nicht möglich ist.
* den Fortbestand der besonderen künstlerischen Förderung zu erhalten
* eine gerechtere Entlohnung der MitarbeiterInnen zu sichern

* die Kurskosten für Kinder aus einkommensschwachen Familien zu reduzieren,
Es darf nicht sein, dass Bildung, insbesondere musische Bildung für Kinder von den finanziellen Mitteln der jeweiligen Familie abhängt! Jedes Kind hat ein Recht auf musische Bildung!

* künstlerisch-pädagogische Forschungsprojekte zu ermöglichen
Zusammenhänge der Wirkungsbereiche von Musik & Bewegung auf die Entwicklung der Kinder bzw der Gesunderhaltung von SeniorInnen, ist eine wichtige Zukunftsaufgabe, die allein von (Eltern-)Beiträgen nicht gestemmt werden kann. Die Fragestellung, wie wirklt sich künstlerisches Tun auf die neurobiologische Ausdifferenzierung hinsichtlich Gedächtnis, Konzentration und Bewegungsdifferenzierung aus, beschäftig uns bereits seit 1992.

Die finanzielle Unterstützung in Form von Spenden an das RhythmikStudio (getragen vom gemeinnützigen „Verein für rhythmisch-musikalische Erziehung/Rhythmik zur ganzheitlichen Förderung der Persönlichkeit“), ist derzeit noch nicht steuerlich absetzbar.

Wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung, die wir als Anerkennung unserer seit 30 Jahren unermüdlichen, ideellen Arbeit ansehen!

Name: Verein für rhythmisch-musikalische Erziehung/Rhythmik


IBAN: AT71 2011 1839 9779 5100

BIC: GIBAATWW

Verwendungszweck: Spende