Rhythmik für Kinder von 2- 6 Jahren

….Singen, Musik machen und sich zur Musik vom Klavier oder der Gitarre bewegen, laut, leise, schnell, langsam, tanzen, viele gute Bewegungs-Ideen finden, experimentieren mit spanneden Materialien und gemeinsam oder auch alleine Neues schaffen, Musik- oder Bewegungs-Rätsel raten, Instrumente spielen – und das mach sooo viel Spaß….
So würden Kinder möglicherweise antworten, wenn man sie fragt, was denn da in der Rhythmik-Stunde so passiert, hätten sie unser Erwachsenen-Vokabular…
Aus unserer erwachsenen fachlichen Perspektive formulieren wir es so:
Die Kinder erleben in künstlerisch gestalteten Spielsituationen

  • Musik,
  • Bewegung,
  • Tanzen und Singen
  • Stimme und Sprache,
  • einfachen Materialien und
  • bildnerischem Gestalten,
  • in der Gruppe

mit einander vernetzt und bekommen so eine gute Grundlage zur Förderung ihrer Musikalität, tänzerischer Ausdruckskraft, kreativer Intelligenz, differenzierter Wahrnehmungsfähigkeit und sozialer Kompetenz zur Bewältigung unterschiedlichster Herausforderungen.
Die Nachhaltigkeit der Erfahrungen, der Ausbau der individuellen Fähigkeiten in Verbindung mit erlangtem Grundwissen, die Experimentierfreude und das Dialogische Handeln mit anderen Menschen, ermöglichen unvergleichliche Lernprozesse.

Nichts ist im Verstand, was zuvor nicht in den Sinnen war“, die von John Locke (engl. Philosoph) so treffend formulierte Erkenntnis, ist programmatisch für die Philosophie im RhythmikStudio, das 1992 als unabhängiges Institut gegründet wurde. Das Bild von

  • phantasiebegabten,
  • selbstständigen,
  • selbstverantwortlichen und
  • lernbegeisterten Kindern

und Menschen aller Altersgruppen, bestimmt unsere pädagogische Einstellung.

Die Einrichtung des Rhythmikunterrichtes in Jahreskursen in der Fortsetzung über alle Altersstufen, abseits des üblichen Semesterbetriebes, signalisiert eine längerfristige, nachhaltige und aufbauende Förderung gemäß den verschiedenen Entwicklungsphasen von Kindern.

Zu den Kursangeboten:

Zur Foto-Galerie