Kursjahr 2020/21

TEiLNAHME-, ZAHLUNGS-, KÜNDIGUNGSBEDiNGUNGEN

 

1. Regelung zur NEU-Einschreibung sowie zur Kursfortsetzung

1.1.    NEU-Einschreibung: Die Einschreibung ist verbindlich und gilt als Belegung des Kursplatzes für die gesamte Kursdauer sowie bei Jahreskursen (Kinderkurse und Rh-Lehrgang) für weitere nachfolgende Kursjahre bis zur Kündigung (siehe 6.1.ff). 

1.1.1. zur Einschreibung ist Akzeptanz dieser AGB und die Festlegung der Zahlungsmodalitäten (Siehe 5. ff) erforderlich.

1.1.2. Die Kursteilnahme ist nur nach erfolgter Einschreibung/Bezahlung möglich

1.1.3. Probezeit für Kinderkurse: Nach erfolgter Einschreibung sind für neue Kinder die ersten 2 Kurswochen Probezeit, deren Kursstunden im Jahresbeitrag enthalten sind. Diese Probezeit dient auch dazu, dem/der KursleiterIn die Möglichkeit der Einschätzung zu geben, ob das Kind voraussichtlich in diese Gruppe passt. Die Entscheidung über die Kursteilnahme setzt das Einverständnis beider Vertragspartner voraus. Nach Absprache und schriftlichem Vermerk auf der Einschreibung durch den/die KursleiterIn kann die Probezeit um eine 3. oder 4. Probewochen verlängert werden, berechnet mit jeweils € 20,-/Woche.

1.1.4. Rücktritt im Anschluss an die Probezeit: Ein Rücktritt während oder nach den 2 Probe-Wochen muss innerhalb der nachfolgenden Woche schriftlich erfolgen (Poststempel oder email mit Rückbestätigung). Bereits geleistete Kursbeitragszahlungen werden dann abzüglich von € 40,- € rückerstattet.

1.1.5. Mit Rücktritt in der Probezeit wird die Einschreibung nichtig.

1.1.6. Vergabe der Kursplätze erfolgt nach Reihung der Einschreibung.

1.1.7. Geschwisterpaare, die parallel oder nacheinander einen Kurs besuchen, werden nach Möglichkeit vorrangig berücksichtigt.

1.1.8. Probestunden für Erwachsenen-Kurse müssen separat vereinbart werden: 20€ pro Unterrichtseinheit

1.2. Kursfortsetzung: Bei Entscheidung zur Kursfortsetzung ist dies verbindlich und gilt als Belegung des Kursplatzes für die gesamte Kursdauer sowie für weitere nachfolgende Kursjahre bis zur Kündigung (siehe 6.1.ff) und bezieht sich auf die Einschreibung des/der vorigen Kursjahre.

1.2.1. zur Kursfortsetzung ist keine weitere Unterzeichnung notwendig, es sei denn es wird die Zahlungsform geändert. (Pkt. 5)

1.2.2. Probezeit bei Wechsel des/der KursleiterIn bieten wir dem Kind die ersten 2 Kurswochen als Probezeit Berechnet mit jeweils € 20,- / Woche.

1.2.3. Rücktritt im Anschluss an die Probezeit bei KursleiterInnen-Wechsel: Ein Rücktritt während oder nach den 2 Probe-Wochen muss innerhalb der nachfolgenden Woche schriftlich erfolgen (Poststempel oder email mit Rückbestätigung). Bereits geleistete Kursbeitragszahlungen werden dann abzüglich von € 40,- rückerstattet.

1.2.4. NEU: Probezeit für Schulanfänger/neue Rhythmicals bieten wir dem Kind die erste Phase bis zu den Herbstferien als Probezeit

1.2.5. NEU: Rücktritt im Anschluss an die Probezeit für Schulanfänger/neue Rhythmicals: Ein Rücktritt zu den Herbstferien muss innerhalb der Woche vor den Herbstferien schriftlich erfolgen (Poststempel oder email mit Rückbestätigung). Bereits geleistete Kursbeitragszahlungen werden dann abzüglich von € 100,- rückerstattet oder ein Umstieg in einen Kurs der Stufe C ermöglicht, wobei die Kursbeitragsdifferenz rückerstattet wird.

 

2. Dauer der Kurse:

gemäß der Kursankündigung werden die Kurse durchgeführt:

2.1.   Jahreskurse für Kinder/Jugendliche: finden 30 Unterrichtseinheiten pro Kursjahr statt.

  • Stufen A – B: Rhythmik für 2-4 Jährige 50 Min.
  • Stufe C: Rhythmik 5-6 Jährige 6-7 Jährige ca. 60 Min.

Die Künstlerische Klassen Rhythmical STUFE D-G:

  • Stufen D – E: für 6-10 Jährige jeweils ca. 75 Min.
  • Stufen F – G: für 10-14 Jährige jeweils ca. 90 Min.

zusätzlich 1 Probenworkshop (2 UE), sowie das Trainingscamp (16 UE) = insgesamt 58 Unterrichtseinheiten. Die Unkosten des Trainings-Camps sind NICHT im Kursbeitrag enthalten (ca 85,-€ Kosten für Raummiete, Organisation, Probenarbeit sowie Verpflegung. Bei Übernachtung zzgl ca 58,-€ pro Person).

2.2.   Erwachsenenkurse finden entweder im Trimester statt, diese enthalten 8 Unterrichtseinheiten oder in Semesterkursen für mit 12 Kurseinheiten statt à 90 Minuten

2.3.   Rhythmik-Lehrgang werden die Unterrichtseinheiten (UE)als Gesamtanzahl gerechnet, die in 10 Modulen über das Semester verteilt werden, pro Modul werden 12 UE à 45Min abgehalten.

2.4.   Rhythmik-Fortbildungen werden mit 12 UE à 45Min gerechnet.

 

3. Entfallender Unterricht & Kursabsage:

3.1.    Falls Ihr Kind/bzw. Sie am Kurs wegen Krankheit, Urlaub o.ä. nicht teilnehmen können, kann kein Kosten- oder Terminersatz gewährt werden.

3.2.   WICHTIG: bitte geben Sie Nachricht (Tel. oder email) , falls Sie selbst bzw Ihr Kind krank/verhindert ist und nicht zum Kurstermin kommen kann.

3.3.   Bei Krankheit/Fortbildung der/des KursleiterIn wird entweder eine qualifizierte Vertretung engagiert oder ein Ersatztermin angeboten. Bei Notfällen behalten wir uns jedoch vor, den Unterricht 1x ersatzlos ausfallen zu lassen. (Corona-Regelung Siehe Pkt 5.4.)

3.4.   Der Verein behält sich vor, einen Kurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Bereits bezahlte Kursbeiträge werden abzüglich gehaltener Kurseinheiten zurückerstattet.

3.5.   TeilnehmerInnen des Lehrgangs müssen gewährleisten, dass sie zumindest 80% Anwesenheit beim Kurs sicherstellen.

 

4. Organisatorisches: Bildmaterial, Kooperation:

4.1.   Bei Kinderkursen: ab STUFE B: Aufsichtspflicht: Der/die KursleiterIn übernimmt während des Unterrichts die Aufsichtspflicht über die Kurskinder, nicht aber vor oder nach dem Unterricht in der Garderobe. Eltern/Begleitpersonen beaufsichtigen vor bzw. nach dem Kurs ihr Kind selbst und achten auf ein gemeinschaftsdienliches Verhalten.

4.2.    Haftung: TeilnehmerInnen haften für allfällige Schäden, (Eltern haften für allfällige Schäden, die ihr Kind im RhythmikStudio verursacht (Instrumente, Bücher, Einrichtung).

4.3.    Kurskleidung: T-Shirt, Hose, rutschfeste Gymnastikpatschen, feste Turnschuhe nur bei Fitness-Kurs

4.4.    Bildmaterial, das TeilnehmerInnen im RhythmikStudio-Geschehen zeigt, darf – nach Absprache der jeweiligen Eltern zw. KursteilnehmerInnen – vom Verein für Informationen (Flyer, Homepage etc) verwendet werden.

4.5.    Pädagogisches Gespräch zur individuellen Beratung (30 Min. Einheit) wird mit 40,-€ separat berechnet.

4.6.   Der Verein behält sich bei unkooperativem Verhalten des/der KursteilnehmerIn (bzw. auch bei Kinderkursen dessen/deren Eltern) vor, die weitere pädagogische Zusammenarbeit aufzukündigen. In diesem Fall werden die gehaltenen Unterrichtsstunden zzgl. einer Aufwandspauschale von 100,-€ verrechnet.

4.7.   Für LehrgangsteilnehmerInnen stehen Fachbücher in einer internen Bibliothek leihweise 2 Wochen kostenlos zur Verfügung. Für jede weitere Woche werden 1,- € Benutzungs-beitrag eingehoben. Für die sachgerechte Behandlung der Bücher und Unterrichtsmaterialien haftet die entleihende TeilnehmerIn. Sofern Schäden oder Verlust auftreten haftet die TeilnehmerIn für den Ersatz. Die Skripten sind im Lehrgangsbeitrag inbegriffen.

 

5. Zahlungsmöglichkeiten des Kursbeitrages

Angeboten werden 4 verschiedene Zahlungsvarianten. Gemäß den Kursankündigungen werden die Kursbeiträge als Gesamtkosten-Package ausgewiesen dh enthält alle angebotenen Unterrichtseinheiten. Aktuelle Kursbeiträge

5.1.    Variante1: als Gesamtbetrag, zahlbar bei Einschreibung per Sofort-Überweisung bzw per Kreditkarte.

5.2.    Variante2: als 2 Halbjahresbeiträge: Der 1. Teilbetrag ist zum 1. Juli, der 2. Teilbetrag zum 15. Jänner fällig ACHTUNG: dies ist kein Semesterbeitrag!

5.3.    Variante3: Anzahlung per Sofort-Überweisung bzw per Kreditkarte + monatlicher Teilbetrag per SEPA-Lastschrift (direkt im RhythmikStudio auszufüllen).

5.4.    Regelung für das Corona-Jahr: Bei einem neuerlichen Lock-Down aufgrund der Corona-Pandemie werden die Unterrichtseinheiten (UE) per Video-Meeting fortgeführt, parallel dazu werden Lieder, Reime, Spielideen auf der Member-Seite der RhythmikStudio-Homepage gesammelt und zur Verfügung gestellt.

5.4.1. Variante4: Reduziertes LIVE-Package: Für Kinder der Altersstufen A-C, die NICHT am Video-Meeting teilnehmen sollen, bieten wir einen reduzierten Kursbeitrag an: Kinder nehmen NUR am Live abgehaltenen UE teil. Sollte kein Lock-Down stattfinden, somit alle UE Live abgehalten werden, wird der Restbetrag auf den vollen Kursbeitrag im Mai des laufenden Kursjahres nachverrechnet.

5.5.    Zahlung des Kursbeitrages bei Kursfortsetzung: Bei Zahlung des Jahresbeitrages als Gesamtsumme ist der Kursbeitrag des nachfolgenden Kursjahres zum 20. Juni fällig. Bei Raten-Zahlung per SEPA-Lastschrift wird diese fortgesetzt.

5.6.    Kursfortsetzung nach Kündigung: Bei Fortsetzung des Kurses nach erfolgter Kündigung muss erneut die Einschreibgebühr bezahlt werden.

 

6. Kündigungsbedingungen

6.1.    Kündigung von Kinderkursen: Bis spätestens 31.Mai des jeweiligen Kursjahres muss die Beendigung der Teilnahme an den RhythmikStudio-Kursen schriftlich (Poststempel bzw. email mit Rückbestätigung) bekannt gegeben werden. Bei Ratenzahlung des Jahresbeitrages ist der Junibeitrag noch einzuhalten, ab Juli wird von Vereins-Seite der Abbuchungsauftrag gekündigt.

6.2.    Last Exit: Kündigung im Sommer/Herbst: Wurde bis zum 31. Mai die Teilnahme zum fortsetzenden Kursjahr nicht gekündigt, bieten wir letzte Kündigungsmöglichkeiten:

  • Kündigung bis 31.Juli – Ausfallspauschale 50,-€
  • Kündigung bis 31.August – Ausfallpauschale 100,-€
  • Kündigung bis 30.September – Ausfallspauschale 150,-€

6.3.    für alle Kurse gilt: Abgesehen von den vorgesehenen Kündigungsmöglichkeiten ist keine außerordentliche Kündigung im ersten oder den darauffolgenden Kursjahren möglich. Bei berücksichtigungswerten Vorfällen, wie bei langandauernder Krankheit des/den den Kurs besuchenden KursteilnehmerIn, kann der Verein für rhyth.-musikal. Erziehung gegen Vorlage eines ärztlichen Attests auf Monats-Beiträge verzichten bzw. aliquot den Jahreskursbeitrag reduzieren. Es werden die bis dahin angefallenen Unterrichtseinheiten zzgl. einer Stornogebühr von € 50,-verrechnet.

 

7. DATENVERWENDUNG und DATENSCHUTZ

Ihre Daten werden nur zum Zweck der Kursinformation gespeichert und keinesfalls an Dritte weitergegeben.

 

8. Bei gerichtlichen Klärungen

Bei gerichtlichen Klärungen gilt der Gerichtsstand Wien