Rhythmikstudio, Institut für musisch-kreative Bildung Rhythmik - Musik - Bewegung - Tanz
***    zum Newsletter anmelden - - - zum Newsletter anmelden - - - zum Newsletter anmelden  ***

Institut für musisch-kreative Bildung
Rhythmik - Musik - Bewegung - Tanz
       
Rhythmik in der Pädagogik | Ausbildung | Module | Upgrade | Workshops | Team | Kontakt | Kursbeiträge

Ausbildung Rhythmik-Lehrgang 2017-2019

Ausbildung zur rhythmik-orientierten PädagogIn
Der Rhythmik-Lehrgang (4 Sem. berufsbegleitend) richtet sich an PädagogInnen oder TherapeutInnen, die ihre Freude an Musik, Bewegung, Gestaltung, Improvisation mit ihrer Arbeit mit Kindern verbinden möchten.

Das 1. Jahr BASIS-JAHR vermittelt Eigenerfahrung, Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Rhythmik, Musik, Bewegung, Tanz, Spiel. Instrumentalunterricht, Bewegungserfahrung, Rhythmustraining, Rhythmik bilden die Fächer, in denen die TeilnehmerInnen ihren Erfahrungsschatz erweitern. Jede Stunde wird von einem/einer TeilnehmerIn protokolliert, damit die Erfahrungen festgehalten und reflektiert werden. Ein Buch-Referat über ein rhythmik-relevantes Thema soll den KollegInnen vorgestellt werden.

Das 2. Jahr PRAXIS-TRANSFER verbindet die pädagogischen und künstlerischen Erfahrungen des 1. Jahres und schafft den Transfer in den eigenen Arbeitsbereich. Hospitationen im Rhythmikunterricht mit Kindern, das eignene pädagogische Rhythmik-Projekt, die Erarbeitung von Rhythmik-Stunden-Zyklen sowie die Rhythmik-Lehrprobe ermöglichen das pädagogische Prinzip der Rhythmik nachhaltig zu erlernen und bereiten die TeilnehmerInnen in der methodisch-didaktischen Auseinandersetzung auf die rhythmik-orientierte Arbeit vor.

GITARRE MODULE Die Rolle der Musik: Die live gespielte Musik ist in der Rhythmik eine tragende Säule, daher ist das grundlegende instrumentale Können SEHR wichtig.  Als Hauptinstrument wird Gitarre angeboten, da sich Gitarre besonders gut in der Praxis im Rhythmikunterricht mit Kindern eignet.  Falls Sie ein anderes Instrument bereits beherrschen (Klavier, Violine, Cello o.ä.) kann dieses Instrument zusätzlich einbezogen werden. Der Einsatz von Stimme, Körperinstrumenten und div. Rhythmus- instrumenten erweitern die musikalische Basis.

  • Organisatorisches: Die Lehrgangsveranstaltungen werden 1x pro Monat geblockt abgehalten: Freitags 18-21h, sowie Samstags 9.30-12.30h und 14-16.30h; Gitarreunterricht zusätzlich ist möglich nach Vereinbarung.

    Ziele

    • Rhythmik im eigenen Arbeitsbereich einsetzen
    • Erfahrung und Fachwissen mit Rhythmik erwerben und vertiefen
    • Erweiterung der musikalischen Fähigkeiten in Theorie und Praxis
    • künstlerische Ansätze erleben und umsetzen
    • Handlungs-Spielräume durch Dialogische Pädagogik der Rhythmik erweitern, besonders auch bezüglich schwieriger pädagogischer Situationen
    • Erfahrungsaustausch mit Fachkräften und KollegInnen

    Voraussetzungen

    • Musikalische Grundkenntnisse und Spiel eines Instrumentes: (Gitarre oder anderes Instrument). Einfache Rhythmen und Melodien sollten nach Gehör und Notation gespielt werden können. Liedbegleitung, Melodiespiel und Akkorde, Akkordsymbole und Noten lesen, Rhythmus nachklatschen, Singen sollen bereits beherrscht werden.
    • Körperliche Eignung: Bewegungsfreude und Interesse an der Verbindung von Musik und Bewegung, Musik und Stimme, Bereitschaft zur intensiven Wahrnehmungsschulung, Rhythmusgefühl.
    • Pädagogische Eignung: pädagogische oder therapeutische Ausbildung oder päd. Studium, Interesse an reformpädagogischen Ansätzen, Pädagogische Reflexionsbereitschaft zur Weiterentwicklung des persönlichen Spektrums.

    Hilfen zur Vorbereitung zum Lehrgang: Siehe unter Workshops

    •  

     

     

     

    aktueller Folder zum download

     

     

    InfoAbend am Fr 22.9.2017; 18h

    • Anmeldung bis Do 21.9.17 mit  kurzem Lebenslauf, Motivationsschreiben und Nachweis von Ausbildungsabschlüssen,
    • Mitmachen bei einer kurzen Bewegungeinheit
    • Gemeinsames Spielen mit der Gitarre und kleinem Schlagwerk